FANDOM


Banjo Pilot ist ein Fun Racer für den Game Boy Advance und ist in Europa im März 2005 erschienen. Ihr dürft in die Rolle der Allstars aus den Banjo-Kazooie-Spielen schlüpfen und euch in luftige Höhen begeben, denn wie der Name schon sagt, wird geflogen und nicht wie so oft in Karts gefahren. Sehr viel anders spielt sich das aber nicht, denn bestimmte Felder (beispielsweise Lava) können zwar überflogen werden, bremsen euch aber ordentlich aus. Ihr habt die Qual der Wahl: Wer soll euer Pilot sein? Hier sollte man nicht nach Sympathie verfahren, denn Banjo, Mumbo Jumbo, Kazooie und die anderen, haben jeweils unterschiedliche Talente auf die es ankommt. Ob man nun den schnellen, aber etwas träger zu steuernden Typen oder doch eher den langsamen, aber dafür umso wendigeren Charakter bevorzugt, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Insgesamt ist die Steuerung sehr simpel und damit leider auch nicht so ausgereift wie in anderen Fun Racern. Was das Gameplay angeht, so kann man Banjo Pilot wohl am besten mit dem Flugzeug-Part aus Diddy Kong Racing vergleichen. Ihr fliegt durch die bekannten Beschleuniger und haut euch gegenseitig Power-Ups an die Rübe, um möglichst als Erster ins Ziel zu gelangen. Durch Rennen, Zeitfahren oder Einzelrennen bekommt man je nach Plazierung Cheato-Seiten, welche man dann bei Cheato gegen Spielinhalte eintauschen kann.

Banjo-Kazooie
Spiele
Banjo-Kazooie - Banjo-Tooie - Banjo-Kazooie: Grunty's Revenge - Banjo-Pilot - Nuts & Bolts

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki